All Posts in News

02.02.2017

ARTLIT — Interview

Die Hamburger Edition für Schriftkunst ARTLIT hat mir ein paar Fragen gestellt. Themenschwerpunkt ist meine Arbeit Alefbet — Hebrew Graphic Design sowie meine Erfahrung mit hebräischer Typografie und Grafikdesign aus Israel. Ich freue mich über das Interview auf der ARTLIT-Seite. Danke dafür!

ARTLIT wurde im Jahr 2014 von der Literaturwissenschaftlerin Astrid Froese gegründet.

Das Interview online lesen

24.10.2016

Publikation »Wandel visueller Kommunikation«

Visuelle Kulturen ist eine Publikationsreihe des Fachbereichs Design der Hochschule Fresenius (AMD), herausgegeben von Ekkehart Baumgartner.

»Das Sehen ist sozial und historisch bedingt und das damit verbundene Verstehen visueller Zeichen und Symbole kann je nach Sozialisation fundamental verschieden sein.«

Im zweiten Band der Publikationsreihe »Visuelle Kulturen« setzen sich Wissenschaftler und Kommunikationsexperten des Fachbereichs Design der Hochschule Fresenius in München mit dem »Wandel visueller Kommunikation« auseinander.

Es freut mich ganz besonders, mit meiner Arbeit zur hebräischen Schriftgestaltung und den Herausforderungen des multilingualen Gestaltens einen Beitrag zu diesem Sammelband aus spannenden Positionen leisten zu dürfen.

Buchbestellung über AMD, Kontakt: Daniela Bergauer, Preis: 19,80 EUR

20.09.2016

DDC Zukunft Magazin Höchstgrad

Unter dem Motto »Gedrucktes bleibt« veröffentlicht der DDC verschiedene Publikationen, darunter die DDC Zukunft. Sie dokumentiert die ausgezeichneten Studentenarbeiten des Wettbewerbs GUTE GESTALTUNG.

Ich freue mich, meine Arbeit im Magazin »DDC Zukunft – Höchstgrad« zu sehen. Mit dem Award Zukunft wurde ich im Jahr 2013 ausgezeichnet.

10.01.2016

New Website online!

Es ist endlich soweit, heute geht meine neue Website an den Start. Besonderen Dank an Daniel Weberruß für den technischen Support.

24.04.2015

form Design Magazine — Artikel

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift form design magazine beschäftigt sich mit Design und Designern in Israel. form stellt eine Auswahl israelischer Designstudios aus verschiedenen Bereichen vor und berichtet über das Bauhaus Center Tel Aviv sowie das Zomet Institut.

Ich habe mich sehr gefreut, an dieser Ausgabe mitwirken zu dürfen. Mein Artikel über hebräische Schriftgestaltung und die Herausforderungen des Gestaltens mit drei Schriftsystemen ist mein Beitrag zur Mai/Juni-Ausgabe der form.

Artikel online lesen

11.11.2014

Award Award!
Designpreis Rheinland-Pfalz

Ich freue mich sehr über die Auszeichnung meiner Arbeit Alefbet — Hebrew Graphic Design beim Designpreis Rheinland-Pfalz. In der Kategorie Design Talents wurde ich gleich zwei mal ausgezeichnet, mit den Awards »Editorial Design« und »Design Studies & Research«.

02.09.2014

PAGE Artikel über mehrsprachige Gestaltung

In der neuen Ausgabe 09.2014 beschäftigt sich die Redaktion des PAGE Magazins mit multilingualem Gestalten und stellt Gestaltungsansätze vor.

Befragt wurden hierfür das Berliner Designstudio Eps51, der in Berlin ansässige israelische Gestalter Avi Bohbot, der Leiter der Bezalel Academy of Arts and Design in Jerusalem Adi Stern, Stefanie Diers von MetaDesign in Peking, der Berliner Gestalter Roman Wilhelm, die Münchener Agentur luxlotusliner sowie meine Wenigkeit.

Entstanden ist ein sehr lesenswerter Artikel über mehrsprachige Gestaltung, Layouten mit verschiedenen Schriftsystemen und eine Vorstellung interessanter Projekte zu diesem Thema.

12.08.2014

Meine zweisprachigen Grußkarten im ARTLIT-Shop

Astrid Froese ermöglichte mit Ihrer Edition ARTLIT Grafikdesignern, Illustratoren, Druckern und Schriftgestaltern, literarische Zitate künstlerisch zu interpretieren.

Ich freue mich sehr und bin stolz darauf, dass meine fünf deutsch-hebräischen Klappkarten mit jüdischen Witzen ein Teil dieses Projekts und ab sofort im Shop der Edition ARTLIT verfügbar sind.

Postkarten auf ARTLIT

21.07.2014

Designpreis Rheinland-Pfalz
Nominierung

Mit meiner Arbeit Alefbet — Hebrew Graphic Design gehöre ich zu den Ausgezeichneten des Designpreises und bin damit auch in der Ausstellung der prämierten Arbeiten sowie in der Dokumentation vertreten. Ob meine Arbeit auch einen Preis erhalten hat, wird bei der Preisverleihung am 11. November im Gutenberg-Museum in Mainz bekannt gegeben.

15.07.2014

Das Jahr der Werbung 2014

My book in a book! — Die Herausgeber zum Buch »Das Jahr der Werbung« möchten mit dem Nachwuchspreis campus herausragende, studentische Abschlussarbeiten ehren. Der Preis geht 2014 das erste Mal, zusammen mit fünf Shortlist-Nominierungen, an drei Abschlussarbeiten aus Design und Werbung. Meine Arbeit Alefbet — Hebrew Graphic Design schaffte es auf die Shortlist und somit in das Buch »Das Jahr der Werbung 2014: Band 51«.

Nachwuchspreis campus 2014